Hauptseite

Aktuelles

••••••••••••••••
Zurück zur Archiv-Übersicht
Nachrichtenarchiv 2009
20. Dezember 2009
6 neue Gürtel vor Weihnachten
19. Dezember 2009
2 erfolgreiche Braungurtprüfungen
12. Dezember 2009
Zum Weihnachtsmarkt nach Trier
08. Dezember 2009
Der Nikolaus war beim BSC
06. Dezember 2009
Walheimer Pokalturnier 2009
29. November 2009
Bezirkseinzelmeisterschaft 2009
28. November 2009
Elmar hat den 2. DAN
21. November 2009
Kreiseinzelmeisterschaft U11
21. November 2009
Stefanie Wendel Turnier
30. November 2009
Prüfung findet am 20. Dezember 2009 statt
08. November 2009
Muttkrate Turnier 2009 in Jülich
07. November 2009
Bezirkssichtungsturnier U13 2009
07. November 2009
Karin hat den 2ten DAN
31. Oktober 2009
Vereinsmeisterschaft 2009
08. Oktober 2009
J_2009_10_08 Prüfung
04. September 2009
Im Heuhotel 2009
22. August 2009
Lehrgang des Talentzentrums in Geilenkirchen
27. Juni 2009
11 erfolgreiche Prüflinge
26. Juni 2009
2 erfolgreiche Prüflinge in Setterich
13. Juni 2009
Lehrgang mit Andreas Kleegräfe
12. Juni 2009
Wer ist wo?
07. Juni 2009
Rheinland Kyu Cup U14 in Setterich
06. Juni 2009
Kreiseinzelturnier U11 in Setterich
05. Juni 2009
Marius hat den blauen Gürtel
13. Juni 2009
Lehrgang mit Andreas Kleegräfe
23. Mai 2009
Wir waren in Birgelen
17. Mai 2009
Bezirkseinzelmeisterschaften U14 Kornelimünster
16. Mai 2009
Bezirkseinzelturnier U11 Kornelimünster
10. Mai 2009
Kreiseinzelmeisterschaft U14 Setterich
25. Mai 2009
Terminplan aktualisiert
26. April 2009
2 Trainer des BSC erreichen nächsten DAN-Grad
29. März 2009
Stadtmeisterschaft 2009
22. März 2009
Rurauencup 2009
15. März 2009
Sehr erfolgreiches EURODE Turnier
19. März 2009
Jugendtag und Mitgliederversammlung 2009
07. März 2009
Drei erfolgreiche Gürtelprüfungen
01. März 2009
KEM der Senioren
28. Februar 2009
Der BSC ist mit großer Mannschaft auf dem Roseneiscremecup vertreten
08. Februar 2009
Stefan und Simone überraschend gute 5-te
31. Januar 2009
Bezirkseinzelmeisterschaft U20 in Haaren
24. Januar 2009
Kreiseinzelmeisterschaft U17
01. Januar 2009
Allen ein Gutes Neues Jahr
Nachrichtenarchive ab dem Jahr 2001

20. Dezember 2009
6 neue Gürtel vor Weihnachten
Grösseres Bild zeigen !
Richtige Judoka treffen sich sogar am 4. Advent in der eiskalten Halle, um zunächst noch einen 90 -minütigen Lehrgang durchzuführen, der mit der Vorprüfung durch den Sportwart Stefan Hölscher endete und dann zu ihrer Prüfung anzutreten. Die Prüfungskommission, die aus Stefan Hölscher, Karin Hölscher und Holger Sasse bestand, war mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden und konnte allen sechs Prüflingen, die sich wochenlang durch zusätzliches Training vorbereitet hatten, den nächst höheren Gürtel zuerkennen.

8. Kyu (weiß- gelber  Gürtel)
Sebastian Pflug
Ramon Rübe
Mathis Windmüller

7. Kyu (gelb Gürtel)
Robin Demmler

6. Kyu (gelb- orange Gürtel)
Philipp Hanuschik

5. Kyu (orange Gürtel)
Bianca Frings

Herzlichen Glückwunsch!!!
Geschrieben von: NS

19. Dezember 2009
2 erfolgreiche Braungurtprüfungen
Grösseres Bild zeigen !
Erik Haan und Thomas Dohmen legten zusammen mit fünf anderen Prüflingen des Kreises Aachen am Samstag, den 19. Dezember ihre Prüfung zum braunen Gürtel, dem höchsten Schülergürtel, bei der zentralen Kreisprüfung in Setterich erfolgreich ab.

Beide Judoka konnten die Prüfungskommission, die aus dem Kreis- Dan- Vorsitzenden Ludwig Müller 4. DAN und Jan Zillgens 1. DAN bestand, mit ihren sehr guten Leistungen überzeugen.
Herzlichen Glückwunsch !!!
Geschrieben von: NS

12. Dezember 2009
Zum Weihnachtsmarkt nach Trier
Mit Judo und Glühwein
Grösseres Bild zeigen !
Schon eine lieb gewonnene Tradition ist der jährliche Besuch der Judoka auf einem Weihnachtsmarkt in der Region. Doch in diesem Jahr organisierte Vera Theune einen besonderen Ausflug für alle Mitglieder ab 16 Jahren zum stimmungsvollen Weihnachtsmarkt nach Trier mit Übernachtung.

Los ging es am Samstagmorgen aufgeteilt auf 4 Autos in Richtung der Römerstadt. Nachdem alle Zimmer verteilt wurden, fuhren alle gemeinsam mit dem Bus in die Stadt, um den Markt unsicher zu machen.

Viel Spaß hatten die Sportler beim gemeinsamen Training mit den Judoka des Trierer Post und Telekom Sportvereins. Danke den Trierern für ein tolles abwechselungsreiches Training und für den netten Empfang. Weil es den Teilnehmern so gut gefallen hat, ist ein Gegenbesuch der Trierer Judoka im nächsten Jahr schon geplant.

Bei der Übergabe der Gastgeschenke, ein Wappen der Stadt Geilenkirchen sowie einem leckeren Printenpaket, wurde der BSC dann zur großen  Geburtstagsparty des Vereins, der im kommenden September 40-jähriges Bestehen  feiert, eingeladen.
Gemeinsam ging es im Anschluss noch einmal über den Weihnachtsmarkt zum Glühwein-Test-Trinken. Wann die letzten Teilnehmer ins Bett gefunden haben, ist nicht überliefert.
 
Aber alle erschienen pünktlich zum Frühstück, um sich dann gemeinsam zu einer Stadtführung in die Innenstadt zu begeben. Vera Theune versah den frisch gebackenen Stadtführer Holger Sasse zunächst mit einer römischen Haube, ehe es losging. Holger wusste viel Interessantes über das historische Trier zu erzählen und so verging die Führung trotz Schnee und Kälte wie im Fluge.

Zum Schluss wurde er dann zum offiziellen Stadtführer des BSC ernannt und es war Zeit, nach Hause zu fahren.

Für die tolle Organisation danken wir Vera Theune und freuen uns schon auf die nächste Tour …
Geschrieben von: NS

08. Dezember 2009
Der Nikolaus war da
Grösseres Bild zeigen !
Laut erklang ein „Lasst und froh und munter sein“ durch die Sporthalle und der Nikolaus, der in Begleitung des Hans Muff kam, schaffte es auch in diesem Jahr wieder, bei den Judoka und des BSC und ihren Eltern vorbei zu schauen.

Der heilige Mann konnte in lauter glückliche Gesichter blicken, die sich nicht nur auf ihre Tüten freuten, sondern auch über die bereits vorher erfolgte Ehrung der besten Kämpfer des BSC im vergangenem Jahr. Die jeweils  fünf erfolgreichsten Judoka in den Altersklassen U11 (8- 10 Jahre) und U14 (11- 13 Jahre) erhielten aus den Händen ihres Trainers Holger Sasse zur Belohnung einen Pokal. Die Platzierungen wurden aus der Anzahl der bestrittenen Turniere, der gewonnen Kämpfe und den hierbei erreichten Platzierungen errechnet.

So ergab sich in der Altersklasse U11 folgender Endstand:
  1. Dominik Theune,
  2. Marco Schloemer,
  3. Philipp Hanuschik,
  4. Jan Gärtner,
  5. Nico Gärtner.

In der Altersklasse U14  kam es zu folgenden Platzierungen:
  1. Christopher Mandel,
  2. Youssef Bettahar,
  3. Jonas Haselmann,
  4. Vera Sasse,
  5. Tim Schloemer.

Bei den Bezirkseinzelmeisterschaften in Bonn erreichte Dominik Theune außerdem den 1. Platz in der Gewichtsklasse bis 46 kg. Einen 3. Platz konnte sich Jan Gärtner bei der gleichen Meisterschaft in der offenen Klasse erkämpfen.

Zunächst zeigten die Judokids unter Anleitung von Nicole Zaunbrecher dem Nikolaus, was sie schon alles gelernt haben. Dann führte Erik Haan mit den größeren Judoka etwas vor.
Viele Kinder hatten lustige, teilweise aber auch nachdenkliche oder freche Gedichte für den heiligen Mann vorbereitet.
Robin Demmler spielte auf der Klarinette und Sarah und Simon Geerken führten ein weihnachtliches Duett mit der Gitarre vor.
Der Bischof schaute nun in sein goldenes Buch und stellte fest, dass die Judoka sehr vergesslich sind und ihre Hausschuhe und Trinkflaschen in den Hallen liegen lassen. Die Kinder versprachen ihm, besser auf ihre Sachen aufzupassen und sich auch nicht vor dem Mattenauf- und  –abbau  zu drücken.

Er lobte auch, dass nicht nur die Kinder fleißig Gürtelprüfungen ablegen, sondern auch die Trainer: so haben Karin Hölscher, Stefan Hölscher und Elmar Schneider die Prüfung für den 2. DAN abgelegt und Holger Sasse den 1. DAN erreicht. Außerdem haben sich die Trainer an vielen Wochenenden weitergebildet.

Dann erhielten noch alle Aktiven ihre Nikolaustüte und es war schon wieder Zeit, sich von dem heiligen Mann zu verabschieden.
Für alle gab es dann noch heißen Kakao, Kaffee und Kekse.

Vielen Dank an Karin Hölscher und Vera Theune für die Organisation und Durchführung der Feier.
Geschrieben von: NS

06. Dezember 2009
Walheimer Pokalturnier 2009
Ein ereignisreiches Wochenende liegt hinter uns!
Grösseres Bild zeigen !
Ein ereignisreiches Wochenende liegt hinter uns!

Am Samstag, den 5.12. fand das Euregio Maas-Rhein Turnier statt. Die Konkurrenz war sehr groß. Zwei Judokas des BSC Nicole Zaunbrecher und Erik Haan waren dabei. Leider konnten sie sich nicht weiter platzieren.


Den Sonntag darauf traten 8 Judokas den BSC beim 6. Walheimer Jugendpokalturnier an. Alle Judokas haben sich wieder mal von Ihrer besten Seite gezeigt.

Nico Gärtner musste bis 28 kg kämpfen und hat sich super seinen Gegnern gestellt.  Er erreichte den 2.Platz!

Marco Schloemer gewann seine Kämpfe durch viel Durchsetzungsvermögen und erreichte damit den ersten Platz in der Gruppe bis 29 kg.


Jonas Cremer startete in der Gruppe bis 35kg. Den ersten Kampf hat er durch die Aufgabe des Gegners gewonnen. Er hat zwar die folgenden zwei Kämpfe verloren, hat es aber seinen Gegnern ziemlich schwer gemacht ihn zu besiegen. Er ereichte mit seiner Leistung den 3.Platz.

Philipp Hanuschik trat in der Gruppe bis 37 kg an. Nachdem er den ersten Kampf verloren hatte, setzte er sich aber bei den zwei übrigen Gegner gut durch und konnte sich den Sieg sichern. Er hat ebenso den 2. Platz erreicht.

Jan hatte zwei starke Gegner und konnte heute leider nicht punkten. Er hat nichts desto trotz viel gelernt. Man kann nicht immer gewinnen.

Dominik Theune startete ebenso wie Jan Gärtner heute zum letzten Mal in der U11. Ab dem nächsten Jahr werden sie sich in der U14 bewähren müssen.
Dominik hatte mit seinen zwei Gegnern wenig Mühe und gewann beide Kämpfe.

In der U14 starteten Jonas Haselmann und Christopher Mandel. Beide hatten zuerst ein Freilos und verloren dann aber leider die nächsten Kämpfe. Beide belegten in ihrer Gewichtsklasse den 3. Platz.
 

An alle Teilnehmer, schön, dass ihr dabei ward! Weiter so und viel Erfolg im nächsten Jahr!
Geschrieben von: KH

29. November 2009
Bezirkseinzelmeisterschaft 2009
Ein Bezirksmeister vom BSC
Grösseres Bild zeigen !
Am Sonntag, fuhren die  4 Judokas Marco Schloemer, Jan Gärtner, Dominik Theune und Philipp Hanuschick zur Bezirkseinzelmeisterschaft nach Bonn.

Der weite Weg hat sich gelohnt. Marco war noch ein bisschen unerfahren und hatte nicht mit so viel Kampfgeist der anderen Teilnehmer gerechnet. Er war überrascht und musste sich den anderen geschlagen geben. Er hat noch Zeit, das zu lernen.

Philipp arbeitete sich nach dem ersten verlorenen Kampf in seiner Gruppe mit 11 Teilnehmern bis auf den 7. Platz vor. Auch er hat viel gelernt.

Jan kämpfte sehr  tapfer. Er kam mit seinen gerade  46 kg in die schwerste Gewichtklasse bis 60kg.  Das war hart und sehr anstrengend für ihn, aber er belegte  nach aufregenden Kämpfen in seiner Gruppe den sehr guten 3. Platz.

Dominik belegt  den ersten Platz und ist damit Bezirkseinzelmeister in der Klasse bis 46 kg geworden. Er hatte durchgehend seine Gegner im Griff und hat sich, obwohl er der leichteste in der Gewichtsklasse war, sehr gut durchgesetzt.

Alle Kinder haben den Unterschied zu einem Kreisturnier sehen können. Es war eine tolle Erfahrung.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer!!
Geschrieben von: KH

28. November 2009
Elmar souverän zum 2. DAN
Erfolgreiche Prüfung in Wiedenbrück
Grösseres Bild zeigen !
Bei einer langen und schweren Prüfung hat Elmar mit einer ausgeglichen guten Leistung überzeugen können und konnte als einer von 32 erfolgreichen Judoka unter 44 Teilnehmern den nächst höheren DAN Grad in Empfang nehmen.

Herzlichen Glückwunsch!
Geschrieben von: RH

21. November 2009
Kreiseinzelmeisterschaft U11
Vier Qualifikationen für den Bezirk
Grösseres Bild zeigen !
Am Samstag, den 21. November, fanden die Kreiseinzelmeisterschaften U11 in Würselen statt, und der BSC war mit 5 Kämpfern dabei.

Dominik Theune wurde in der Klasse bis 46 kg Kreismeister und konnte sich in allen seinen Kämpfen vorzeitig mit Ippon durchsetzen. Er zeigte hierbei, wie wichtig es ist, auch den Bodenkampf zu beherrschen, denn zwei seiner Kämpfe gewann er mit Haltegriffen.

In der Klasse bis 29 kg traten gleich zwei Kämpfer des BSC an: Marco Schloemer und Nico Gärtner. Sie mussten sich mit acht weiteren Gegnern in ihrer Gewichtsklasse auseinandersetzen und taten das recht erfolgreich. Nico konnte seine ersten beiden Kämpfe mit Ippon gewinnen, verlor dann aber mit Haltegriff und konnte sich auch in seinem letzen Kampf um Platz 3 leider nicht durchsetzten und erreichte einen sehr guten 5. Platz.
Marco startete mit einem verlorenen Kampf ins Turnier und hat sich in der Trostrunde erfolgreich mit 3 Siegen zurück ins Turnier gekämpft und erreichte so einen 3. Platz.

Philipp Hanuschik erzielte  in der Klasse bis 37 kg (9 Teilnehmer) ebenfalls einen 3. Platz: nachdem er seine ersten beiden Kämpfe jeweils mit Ippon vorzeitig gewonnen hatte,  konnte er sich in seinem dritten Kampf nicht mehr aus dem Haltegriff des Gegners befreien. Den Kampf um Platz 3 entschied er dann aber wieder klar für sich.

Jan Gärtner startete in der Klasse über 46 kg und bekam es mit 2 Gegnern zu tun. In seinem ersten Kampf zeigte sich, wie wichtig es ist, immer aktiv zu sein, denn keiner der beiden Kämpfer konnte in der regulären Kampfzeit eine Wertung erkämpfen, so dass er letztendlich durch Kampfrichterentscheid gewann. In seinem zweiten Kampf fand er gegen seinen deutlich schweren Gegner kein Mittel und verlor vorzeitig, so dass er einen guten 2. Platz erkämpfte.

Da sich die ersten 3 jeder Gewichtsklasse für die Bezirksmeisterschaften qualifizieren, fahren Dominik, Jan, Philipp und Marco jetzt gemeinsam am kommenden Sonntag nach Bonn.
Wir wünschen ihnen hierfür viel Erfolg!!!
Geschrieben von: NS

21. November 2009
Stefanie Wendel Turnier
Grösseres Bild zeigen !
Als einzige Starterin des Budo Sport Clubs ging Vera Sasse beim 18. Stefanie Wendel Turnier am 21. November an den Start.
Sie kämpfte in der Klasse bis 48 kg (10 Teilnehmerinnen), die sehr stark besetzt war. In ihrem ersten Kampf konnte sie zunächst noch mithalten, musste sich dann aber doch ihrer Gegnerin geschlagen geben. Leider verlor sie auch ihren zweiten Kampf gegen eine Kämpferin des Kreiskaders und schied so aus.
Geschrieben von: NS

30. November 2009
Prüfung findet am 20. Dezember 2009 statt
Unsere diesjährige Weihnachtsprüfung wollen wir am Sonntag, den 20. Dezember durchführen.
Wir beginnen um 10:30 Uhr mit der Vorprüfung. Wer gut genug ist, darf an der anschließenden Prüfung teilnehmen.

Wenn ihr am 20.12. teilnehmen könnt, werdet ihr von eurem Trainer angesprochen.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg!

08. November 2009
Muttkrate Turnier 2009 in Jülich
2 erste und 3 dritte Plätze
Grösseres Bild zeigen !
Vier Kämpfer der U11 hatten sich am 8.11.09 in Jülich eingefunden.
Philipp Hanuschik verletzte sich beim Aufwärmen und verzichtete
auf Anraten der Johanniter auf die Teilnahme.
Marco Schlömer gewann alle drei Kämpfe .
Nico Gärtner gewann von drei Kämpfen einen und verlor gegen
starke Gegner zwei.
Dominik Theune war der Kurzarbeiter des Tages und gewann alle
drei Kämpfe in zusammen ca. 20 Sekunden.

In der Gruppe U14 starteten zwei Teilnehmer.
Christopher Mandel hatte das Pech, dass seine Gruppenkämpfe
wiederholt werden mussten. Aus diesem Grund musste er
sechs mal antreten. Dritter Platz.
Jonas Haselmann war der Kleinste in seiner Gruppe, kämpfte
sich aber beherzt auf den dritten Platz.

Nico Gärtner     1 Sieg   2 Niederlagen 3. Platz.
Marco Schlömer   3 Siege                1. Platz
Dominik Theune   3 Siege                1. Platz

Christopher Mandel 2 Siege 1 Niederlage 3. Platz
Jonas Haselmann    2 Siege 1 Niederlage 3. Platz.
Geschrieben von: ES

07. November 2009
Bezirkssichtungsturnier U13 2009
Grösseres Bild zeigen !
In Begleitung von Marius Hensgens fuhren 3 Judoka des BSC am Samstag, den 07. November zum Bezirkssichtungsturnier nach Jülich. Hier trafen sie auf starke Konkurrenz des gesamten Bezirks Köln.
In der Klasse bis 44 kg war Dominik Theune der jüngste Kämpfer und musste sich in einer 7- köpfigen Gruppe, obwohl er gut gekämpft hat, seinen beiden Gegnern geschlagen geben und erreichte den 5. Platz.

Christopher Mandel kämpfte in der Klasse bis 50 kg (6 Kämpfer) und konnte seinen ersten Kampf im Golden Score für sich entscheiden. In seinen anderen beiden Kämpfen machte er es seinen Gegnern sehr schwer und konnte sich leider nicht durchsetzen. Er erreichte so einen guten 3. Platz. Wegen einer Verletzung musste er sich nach seinem letzten Kampf in Behandlung begeben und konnte deshalb leider nicht an seiner Siegerehrung teilnehmen.

In der Klasse bis 48 kg startete Vera Sasse (5 Kämpfer). In ihrem ersten Kampf war sie ihrer Gegnerin klar unterlegen, ihren zweiten Kampf gewann sie dann im Golden Score. Den 3. Kampf verlor sie, trotz starker Gegenwehr, dann leider wieder. Ihren letzten Kampf gewann sie kampflos wegen nicht Antritt der Gegnerin. Und kam ebenfalls auf einen guten 3. Platz.
Geschrieben von: NS

07. November 2009
Karin hat den 2ten DAN
Erfolgreiche Prüfung in Gladbeck
Grösseres Bild zeigen !
Am 7.November war es soweit. Die intensive Vorbereitung für die DAN-Prüfung hat sich gelohnt. Mit Höchstpunktzahl in der Kata und einer ausgezeichneten Wurftechnik hat Trainerin Karin Hölscher die Prüfung zum 2ten DAN bestanden.

Herzlichen Glückwunsch
Geschrieben von: RH

31. Oktober 2009
Vereinsmeisterschaft 2009
BSC Turnier diesmal mit starker Beiteiligung
Grösseres Bild zeigen !
Am 31. Oktober, bevor sich Horden verkleideter kleiner Geister an den Haustüren zu schaffen machten und die Anwohner vor die Wahl „Süßes oder Saures?!“ stellten, trafen sich in der Halle des Berufskollegs in der Zeit von 13.00 bis 17.00 Uhr 48 aktive Kämpfer zwischen 4 und 40 Jahren des Budo Sport Club Geilenkirchen, um ihre Vereinsmeister zu ermitteln.

Dazu wurden alle in drei- bis fünfköpfige Gruppen eingeteilt, wobei nicht nur auf das Gewicht, sondern auch auf die individuelle Leistungsfähigkeit Rücksicht genommen wurde.

Am Ende des Tages hatten die zahlreichen Zuschauer viele tolle und faire Kämpfe gesehen und es gab folgende glückliche Sieger und Platzierte, die sich über die schönen, vom Maler- und Lackiererbetrieb Rudatis gespendeten Pokale, freuten:

Gruppe 1: 1. David Böffel, 2. Niklas Stachelhaus, 3. Lea Kramny, Fabian Demmler

Gruppe 2: 1. Laurin de Gavarelli, 2. Malin Reulen, 3. Lars Backes, Janik Vollendorff, Mika Vollendorff

Gruppe 3: 1. Jannik Stachelhaus, 2. Lara Kramny, 3. Cedric Schmitz, Luis Arantis

Gruppe 4: 1. Nils Haselmann, 2. Robin Demmler, 3. Philipp Wiedeler

Gruppe 5: 1. Finn Kreutz, 2. Luca Daum, 3. Timothy Parson, Mathis Windmüller

Gruppe 6: 1. Marco Schloemer, 2. Simon Geerken, 3. Nico Gärtner, Jérome Heinzelbecker

Gruppe 7: 1. Sarah Geerken, 2. Hendrik Beckers, 3. Malte Vollendorff

Gruppe 8: 1. Jonas Haselmann, 2. Jonas Cremer, 3. Noah Brettschneider

Gruppe 9: 1. Philipp Hanuschik, 2. Tim Schloemer, 3. Julian Weber, Ramon Rübe

Gruppe 10: 1. Christopher Mandel, 2. Jan Gärtner, 3. Vera Sasse

Gruppe 11: 1. Benedikt v. Tongelen, 2. Johannes v. Fürstenberg, 3. Bianca Frings, Björn Sprute

Gruppe 12: 1. Marius Winkels, 2. Thomas Schroeder, 3. Nicole Zaunbrecher, Kerstin Mahr

Gruppe 13: 1. Holger Sasse, 2. Thomas Dohmen, Marius Hensgens (punktgleich).

Unser Dank gilt den vielen fleißigen Händen, ohne die ein solches Turnier nicht durchführbar ist. Außerdem bedanken wir uns noch für die zahlreichen leckeren Kuchen und Brötchen, die für die Cafeteria gespendet wurden.
Geschrieben von: NS

08. Oktober 2009
5 neue Gürtel vor den Herbstferien
Grösseres Bild zeigen !
Bei der Gürtelprüfung vor den Herbstferien am 08. Oktober zeigten 5 Judoka des BSC der Prüfungskommission, die aus Karin Hölscher und Elmar Schneider bestand, dass sie sich in den letzten Wochen gewissenhaft auf die Prüfung vorbereitet hatten. Die Prüfer waren mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden und konnten folgenden Prüflingen den nächst höheren Gürtel zuerkennen.

8. Kyu (weiß- gelber  Gürtel)
Hendrik Beckers
Dirk Hanuschik
Malte Vollendorff

4. Kyu (orange- grüner Gürtel)
Christopher Mandel
Vera Sasse

Herzlichen Glückwunsch!!!
Geschrieben von: NS

04. September 2009
Im Heuhotel 2009
20 Kids unterwegs
Grösseres Bild zeigen !
Hoch her ging es auch in diesem Jahr wieder im Heuhotel. Insgesamt 21 Kinder im Alter zwischen 5 und 8 Jahren waren mit ihren Betreuern Karin, Marius, Erik und Nicole ins Heuhotel nach Beeck gefahren.
Zunächst ging es auf den Spielplatz nach Müllendorf und wie immer hatte der Wettergott mit den BSC´ lern ein Einsehen und nach leichtem Sprühregen kam sogar die Sonne noch heraus, so dass es Zeit für ein Eis war.
Mit dem Planwagen holte Herr Cremer dann Groß und Klein zu einer Fahrt über Wald- und Feldwege zum Heuhotel ab.
Aufgeregt kamen die Kinder dann am Ziel an und wurden zunächst in die Regeln des Heuhotels eingewiesen. Dann war es endlich soweit und es durfte im Stroh gespielt werden und die Holzkuh musste Eimerweise Milch geben.
Zur Stärkung gab es dann von Elmar, Ralf und Holger gegrillte Hamburger, Würstchen und Steaks sowie leckere Salate und Rohkost (Vielen Dank an die Eltern für die zahlreichen Spenden!).
Dann war es leider schon 22.00 Uhr und es wurde Zeit, sich „Heu fertig“ zu machen. Müde fiellen alle in die Schlafsäcke und schon bald wird es immer leiser…
Früh ging es am nächsten morgen weiter, denn das Stroh wartete schon und nach dem Frühstück mussten ja die Tiere des Hofes  auch noch versorgt werden. Plötzlich standen schon die Eltern auf dem Hof und ein tolles Abenteuer ging zu Ende.

Vielen Dank allen Betreuern und Helfern für ihren Einsatz.
Geschrieben von: NS

22. August 2009
Lehrgang des Talentzentrums in Geilenkirchen
Zum erstenmal in Geilenkirchen
Grösseres Bild zeigen !
Am Samstag, dem 22.08. richtete der Budo Sport Club in Geilenkirchen erstmalig einen Lehrgang des Talentzentrums Aachen für die jugendlichen Judo-Wettkämpfer des Judo-Kreises Aachen aus. Diese Lehrgänge werden in der Regel in Kornelimünster im Bereich der Bundesligisten TSV Hertha Walheim/ Brander TV durchgeführt.

Trotz des schönen Wetters hatten sich 19 Judoka aus dem gesamten Judokreis nach Geilenkirchen aufgemacht, um nach der Sommerpause wieder frisch den Rest des Wettkampfjahres anzugehen.

Als Trainerin konnte dieses Mal Alice Schweinoch vom JC Erkelenz, die für den Brander TV auch in der 2. Bundesliga kämpft, gewonnen werden. Ihre dort gesammelten Erfahrungen im Bodenkampf und auch im Stand gab sie in lockerer Atmosphäre an die Teilnehmer weiter. Über drei Stunden hatten alle Judoka Zeit und Gelegenheit, nicht nur neue Techniken zu lernen, sondern sich auch mal mit Kämpfern aus anderen Vereinen außerhalb von Wettkämpfen und Meisterschaften zu messen.
Geschrieben von: NS

27. Juni 2009
11 erfolgreiche Prüflinge
Sehr gute Leistungen bei der Gürtelprüfung
Grösseres Bild zeigen !
In der letzten Gürtelprüfung vor den Sommerferien, die von Karin Hölscher und Elmar Schneider abgenommen wurde, traten noch einmal 11 Prüflinge an, um das in den letzten Wochen Gelernte zu zeigen.Es wurde streng geprüft, ob die Techniken präzise ausgeführt wurden. Dank der guten Vorbereitung durch Holger Sasse und die anderen Trainer wurde aufgrund der starken Leistungen allen Prüflingen der nächst höhere Gürtel zuerkannt:

8. Kyu (weiß- gelber  Gürtel)
Jens Kathrein
Alexander von Wrede

7. Kyu (gelber Gürtel)
Karl Friedrich Becker
Nico Gärtner
Julian Weber

6. Kyu (gelb- oranger Gürtel)
Youssef Bettahar
Jan Gärtner
Oliver Stratmann

4. Kyu (orange- grüner Gürtel)
Tobias Boveleth
Benedikt von Tongelen

3. Kyu (grüner Gürtel)
Nicole Sasse


Herzlichen Glückwunsch!!!
Geschrieben von: NS

26. Juni 2009
2 erfolgreiche Prüflinge in Setterich
Neue Blaugurt und Grüngurt Trägerin
Grösseres Bild zeigen !
Kerstin Mahr und Nicole Zaunbrecher legten zusammen mit 8 weiteren Prüflingen des JJJC Samurai Setterich am 26. Juni 2009 in Setterich vor der Prüfungskommission, die aus Roger Heil und Karin Hölscher bestand, erfolgreich ihre Prüfungen ab.

Nachdem sie sich lange vorbereitet hatten, konnten sie mit ihren guten Leistungen überzeugen. Sie lieferten die beste und die zweitbeste Leistung ab.

Kerstin bestand die Prüfung zum 3. Kyu (grüner Gürtel) und Nicole erreichte den 2. Kyu (blauer Gürtel).

Herzlichen Glückwunsch, macht weiter so!
Geschrieben von: NS

13. Juni 2009
Lehrgang mit Andreas Kleegräfe
Tolle Griffe und Techniken für Judokas von 6 bis 58
Grösseres Bild zeigen !
Am Samstag, den 13. Juni 2009 konnte sich der Budo Sport Club Geilenkirchen über besonderen Besuch freuen, denn Andreas Kleegräfe, 5. Dan im Judo, der der Lehrwart im Nordrhein- Westfälischen Judo Verband ist, bot allen Interessierten zwei Lehrgänge an.
Trotz des Brückentages waren über 40 Judoka gekommen, um sich neue Impulse für ihr Training zu holen. Andreas Kleegräfe schaffte es in seiner ruhigen Art, die Teilnehmer zwischen 6 und 58 Jahren gleichermaßen zu fesseln und zu fordern.
Zunächst zeigte er, wie man einen günstigen eigenen Griff herstellt oder den Griff des Gegners löst. Aus dieser Griffüberlegenheit in verschiedenen Varianten wurden dann auch mehrere Wurftechniken gleich ausprobiert.
Nach 90 Minuten war es dann erst einmal Zeit für eine Pause, in der das gespendete Kuchen- und Brötchenbuffet geplündert wurde. An dieser Stelle sei auch den Spendern und Helfern am Buffet gedankt!
Dann ging es weiter mit Kombinationen, die angewendet werden, wenn der erste Wurfansatz mal nicht funktioniert.
Aber nicht nur der Angriff, auch die Verteidigung war Thema: Einfache, aber effektive Konter gegen Angriffe, die schon recht Erfolg versprechend aussahen, ließen die Augen von so manchem Uke groß werden. Sehr bildliche Namen, die in keinem Lehrbuch stehen, werden dafür sorgen, dass sich alle Teilnehmer auch noch lange an Techniken wie den „Hundepinkelwurf“ erinnern werden.
Sehr nachdrücklich wies Andreas Kleegräfe darauf hin, dass es nötig ist, Techniken immer und immer wieder zu trainieren, um das eigene Judo zu verbessern.
Zwischendurch lockerte er das Training immer wieder durch kleine Spiele auf, um die Konzentration der Judoka wieder herzustellen. Viel Spaß hatten vor allem die Kinder dabei, den Großen die Gürtel zu klauen.
Zu guter Letzt lobte der Trainer Groß und Klein noch für die konzentrierte Mitarbeit und versprach, mal wieder vorbei zu kommen, um sich die Fortschritte anzuschauen. Viel zu schnell waren zwei gemeinsame Trainingseinheiten vorbei.

Wir danken Andreas Kleegräfe für den gelungenen Nachmittag und freuen uns auf den nächsten Besuch!
Geschrieben von: NS

12. Juni 2009
Rätsel???
Wer ist wo?
Grösseres Bild zeigen !
Am vorletzten Freitag probierten unsere Judo Kids etwas Neues aus. Erkennt ihr wer wo ist??
Geschrieben von: KH

07. Juni 2009
Rheinland Kyu Cup U14 in Setterich
Grösseres Bild zeigen !
Am Sonntag, den 7.6. fand dann das Turnier für die U14-ner statt. Das Turnier hatte eine große Resonanz gefunden und über 250 Kämpfer waren am Start.

Vera und Christopher stellten sich als Jung-U14-er der Konkurrenz. Holger Sasse begleitete die beiden Kämpfer.

Vera Sasse hatte viele starke Teilnehmerinnen in ihrer Gruppe und landete in der Gewichtsklasse bis 44 kg auf dem 7. Platz.

Christopher Mandel hatte ein Gewicht von 46 kg und erreichte von 7 Kämpfern den 3. Platz.

Weiterhin viel Erfolg in der U14!
Geschrieben von: KH

06. Juni 2009
Kreiseinzelturnier U11 in Setterich
Spitzenplätze in Setterich
Grösseres Bild zeigen !
Am 6.Juni fuhr Karin mit leider nur 3 U11-er Kindern zum Kreiseinzelturnier nach Setterich.

Obwohl sich die Kinder ein wenig einsam fühlten, weil die anderen Kinder nicht mitgefahren waren, haben sie tolle Plätze belegt.

Marco Schloemer bis zur Gewichtsklasse 27,5 kg den 3. Platz
Und Phillip bis zur Gwichtsklasse bis 34,5 kg den 1. Platz
Und ebenso
Jan Gärtner bis zur Gewichtsklasse bis 46,0 kg den 1. Platz

Habt ihr toll gemacht!!
Geschrieben von: KH

05. Juni 2009
Marius hat den blauen Gürtel
Ein weiterer Blaugurt im BSC
Grösseres Bild zeigen !
Am Freitag, den 05.06.2009 zeigte Marius Hensgens unter den scharfen Augen der Prüferin Karin Hölscher und des Fremdprüfers Werner Bierbaum das Prüfungsprogramm zum blauen Gürtel.

Werner Bierbaum hatte noch Sabrina Lechner aus Waldfeucht mitgebracht, die ebenso die Prüfung ablegen wollte. Beide bestanden und wurden für ihr Programm mit dem blauen Gürtel belohnt.

 Vielen Dank an die Ukes!

Herzlichen Glückwunsch
Geschrieben von: KH

13. Juni 2009
Lehrgang mit Andreas Kleegräfe
Wie die Techniken auch wirklich gelingen - Der richtige Griff, Kombinationen Konter und Finten
Grösseres Bild zeigen !
Der letzte Wurf hat nicht so geklappt wie er sollte?
Das könnte am falschen Griff gelegen haben!

Du bist mit deiner ersten Technik nicht zum Erfolg gekommen und
weißt nicht, wie es weitergehen soll?
Hier könnte die richtige Kombination weiterhelfen!
Und wie und wo sollst du das lernen?

Da können wir dir weiterhelfen!

Am Samstag, den 13. Juni 2009, bietet Andreas Kleegräfe, 5. Dan,
zwei Lehrgänge im Dojo des BSC Geilenkirchen an(Sporthalle des
Berufskollegs Wirtschaft (Kaufmännischen Schulen) Eingang
Bauchemer Gracht in Geilenkirchen).

Beginn ist um 13.30 Uhr mit den 7- bis 9-jährigen Judoka mit dem
Thema

   „Vom Griff zum Eindrehen und zum günstigsten Wurf“.

Um 15.00 Uhr sind dann alle ab 10 Jahren dran mit dem Thema

   „Kombinationen, Konter und Finten“.

Andreas Kleegräfe ist derjenige in Nordrhein-Westfalen, der für die
Ausbildung der Judo- Trainer zuständig ist und hat bestimmt viele
neue Ideen, die dich weiterbringen werden.
Also melde dich schnell bei deinem Trainer an und sei mit dabei!!!
Offener Lehrgang für alle Judoka!

Der BSC Geilenkirchen freut sich schon auf euch!
Geschrieben von: RH

23. Mai 2009
Wir waren in Birgelen
2009 im neuen Zeltlager Birgelen
Grösseres Bild zeigen !
Erstmalig waren die Judoka des BSC zusammen im Zeltlager in Birgelen. Ungewohnt war das neue Terrain für die Brachelen gewohnte Schar von insgesamt 35 Kindern und 8 Betreuern zwischen 8 und 58 schon, aber schnell hatten sich alle häuslich niedergelassen und ihre Zelte aufgebaut.
Dann ging es erstmal los, das neue Gelände zu erkunden. Viel zu früh wurde es nach dem Grillen und dem selber gebackenen Stockbroten dunkel und immer später, denn eigentlich wollte ja noch gar keiner ins Bett…
Am Donnerstag ging es nach dem Frühstück auf zu einer Schnitzeljagd quer durch den Wald zum gut 2 km entfernten Sportplatz, auf dem das traditionelle Fußballspiel BSC Allstars gegen den Rest von Deutschland stattfinden sollte. Unterwegs mussten viele Aufgaben erfüllt werden und sogar ein Schatz gesucht werden, der zur Stärkung aller kleinen und großen Schatzsucher diente.
Weniger erfolgreich waren leider unsere Fußballer, die sich den Gästen mit 2:3 geschlagen geben mussten. Aber nächstes Jahr wollen wir die Revanche!!!
Am Freitag gab es dann ein Highlight für die Jugendlichen des BSC: eine Flossfahrt auf Wurm. Unter viel Gelächter ging es durch die Stromschnellen und am Ende rannten sogar einige Mutige ins eiskalte Wasser. Aufgewärmt haben sie sich dann wieder bei den Wasserspielen auf dem Zeltplatz, wo auch die letzten Kleidungsstücke noch erfolgreich durchnässt werden konnten.
Dann entdeckten die Kinder nach 2 Tagen plötzlich das platzeigene Spielzeug und nahmen es schnell in Beschlag. Besonders angetan hatten es ihnen die Seile, die sie dann auch gleich ausgiebig nutzen, um Holger und Schumi zu fesseln.
Und auf einmal war es schon Samstagmorgen und es war Zeit, wieder nach Hause zu fahren.
An dieser Stelle danken wir Karin für die tolle Organisation und den Eltern für die Hilfe beim Putzen und die Kuchen- und Salatspenden.
Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr.
Geschrieben von: NS

17. Mai 2009
Bezirkseinzelmeisterschaften U14 Kornelimünster
Zum ersten Mal U14 und geich 7ter von 16
Nachdem sich Youssef Betahar bei den Kreiseinzelmeisterschaften in Setterich am vergangenen Wochenende für die Bezirkseinzelmeisterschaften U 14 in der Gewichtsklasse bis 43 kg qualifiziert hatte, fuhr Holger Sasse mit ihm am 17.Mai 2009  nach Kornelimünster.

Gleich in seinem ersten Kampf musste Youssef gegen den späteren Sieger dieser Gewichts-klasse antreten, die mit 16 Kämpfern gut besetzt war. Leider konnte er sich nicht durchsetzten und verlor diesen Kampf. Seinen zweiten und dritten Kampf in der Trostrunde konnte er jedoch  für sich entscheiden.
Dann traf er auf den späteren Dritten der Gruppe musste sich auch  ihm geschlagen geben, so dass er auf einen für ihn guten 7. Platz kam.
Herzlichen Glückwunsch!
Geschrieben von: NS

16. Mai 2009
Bezirkseinzelturnier U11 Kornelimünster
Grösseres Bild zeigen !
Stefan Hölscher machte sich zusammen mit 5 Judoka des BSC am 16. Mai 2009 zum gut besetzten Bezirkseinzelturnier der U11 nach Kornelimünster auf.
Marco Schloemer konnte zwei Kämpfe für sich entscheiden und erreichte so einen guten 3. Platz.
In allen seinen Kämpfen konnte sich Dominik Theune durchsetzen und wurde dadurch in seiner Gewichtsklasse Erster.
Sarah und Simon Geerken gewannen jeweils einen Kampf und mussten sich zweimal geschlagen geben. Sie erreichten leider keine Platzierung.
Viel Kampferfahrung sammelte Jonas Cremer in seinen Kämpfen, setzte sich aber nicht durch.
Herzlichen Glückwunsch allen Kämpfern. Wir würden uns freuen, wenn ihr auch beim nächsten mal wieder dabei sein würdet.
Geschrieben von: NS

10. Mai 2009
Kreiseinzelmeisterschaft U14 Setterich
Youssef Bettahar qualifiziert für die Bezirkseinzelmaisterschaft
Grösseres Bild zeigen !
Zu den Kreiseinzelmeissterschaften der U14 in Setterich fuhren am 10. Mai 2009 Youssef Bettahar und Christopher Mandel in Begleitung von Karin und Stefan Hölscher.
Beide Judoka starteten in der Gewichtsklasse bis 43 kg zusammen mit 5 weiteren Judoka.
In der ersten Runde hatten Youssef und Christopher ein Freilos und konnten ihre  ersten Kämpfe dann für sich entscheiden. In der zweiten Runde mussten sich beide Kämpfer geschlagen geben und kamen so in die Trostrunde.
Youssef konnte sich in seinem Kampf um den 3. Platz überzeugend durchsetzen, Christopher verlor leider diesen Kampf und erreichte so einen 5. Platz.
Mit seinem 3. Platz qualifizierte Youssef sich automatisch für die Bezirkseinzelmeister-schaften am nächsten Wochenende.
Geschrieben von: NS

25. Mai 2009
Terminplan aktualisiert
Der Terminplan wurde auf den neuesten Stand gebracht. Er kann über den Link in der Navigationsleiste abgerufen werden.

26. April 2009
2 Trainer des BSC erreichen nächsten DAN-Grad
Grösseres Bild zeigen !
Am 25. und 26. April 2009 fanden in Baesweiler/Setterich Dan-Prüfungen des Nordrhein-Westfälischen Dan-Kollegiums statt, an der auch 2 Trainer des BSC, nachdem sie sich monatelang intensiv vorbereiten hatten, teilnahmen.
Am Samstag stellte sich Holger Sasse der dreiköpfigen Prüfungskommission, um die Leistungen für den 1. DAN abzulegen. Am Sonntag führte dann Stefan Hölscher sein umfangreiches Programm für den 2. DAN vor.
Beide Prüflinge konnten überzeugen und bekamen ihre Meistergrade zuerkannt, so dass es im BSC jetzt 4 DAN Träger gibt.

Herzlichen Glückwunsch!
Geschrieben von: Nicole

29. März 2009
Stadtmeisterschaft 2009
64 Teilnehmer aus 2 Geilenkirchener Vereinen
Grösseres Bild zeigen !
Bei der ersten Stadtmeisterschaft seit 1999 für alle Geilenkirchener Judo-Vereine, für die Bürgermeister Andreas Borghorst die Schirmherrschaft übernahm, nahmen am Sonntag, den 29. März 2009, insgesamt 64 Judoka aus den beiden stadtansässigen Vereinen Budo Sport Club Geilenkirchen (BSC) und FC Germania Bauchem (FC) teil.
Sie kämpften in 5 Altersklassen aufgeteilt in 23 Gewichtsklassen unter der Aufsicht von zwei offiziellne Kampfrichtern des NWJV vom JC Haaren, Annelie Hickmann und Jan Zilgens, und den vereinseigenen Kampfrichtern Karin und Stefan Hölscher, Holger Sasse und Elmar Schneider.
Dadurch, dass fair gekämpft wurde, hatte der Rettungsassistent Frank Hupfer nur wenige kleine Verletzungen zu versorgen.
Dass sich die Listenführerausbildung im Januar gelohnt hatte, konnten die Jugendlichen aus dem Verein unter Führung von Vera Theune und Patrick „Schumi“ Schumacher beweisen.
Nicht mehr unter Beweis stellen musste Petra Kamp ihre herausragenden Fähigkeiten bei Organisation und Betrieb der Caféteria, die uns schon von mehreren Veranstaltungen und aus unserem jährlichen Zeltlager in Brachelen bekannt sind.
An dieser Stelle auch unseren ausdrücklichen Dank an die Spender von Kuchen und Brötchen und die Eltern, die dabei tatkräftig unterstützt haben.
Bei der Siegerehrung konnte der Bürgermeister, der von Detlef Kerseboom als Vertreter des Stadtsportverbandes tatkräftig unterstützt wurde, in viele glückliche Gesichter blicken.
Vielen Dank zum Schluss auch noch an diejenigen, die beim Aufbau am Samstag und beim Abbau nach Veranstaltungsende so tatkräftig unterstützt haben und es somit erst ermöglichten, dass diese Stadtmeisterschaften überhaupt so erfolgreich stattfinden konnten.
 
Folgende Ergebnisse wurden ausgekämpft:
Altersklasse U8 männlich:
Gewichtsklasse -23 kg
1.Antonio Schubert (BSC), 2. Roman Nabunskij (FC), 3. Philipp Wiedeler (BSC), Yannik Stachelhaus (BSC), Luis Anrantes (BSC)

Gewichtsklasse -27 kg
1.Finn Kreutz (BSC), 2. Luca Daum (BSC)

Altersklasse U8 weiblich:
Gewichtsklasse- 24 kg
1. Anna Beckers (FC), 2. Hanna Rabben (FC), 3. Sarah Schornstein (FC)

Gewichtsklasse -28 kg
1. Lena Brettschneider (BSC)

Altersklasse U11 männlich:
Gewichtsklasse -23 kg
1. Nils Haselmann (BSC), 2. Robin Demmler (BSC)

Gewichtsklasse- 27 kg
1. Marco Schloemer (BSC), 2. Simon Geerken (BSC), 3. Nico Gärtner (BSC)

Gewichtsklasse -31 kg
1. Lukas Wiedemann (FC), 2. Luca Schmelzer (FC), 3. Jonas Cremer (BSC), Ole de Vries (BSC)

Gewichtsklasse -34 kg
1. Gabriel Schroeder (FC), 2. Andre Schornstein (FC), 3. Noah Brettschneider (BSC)

Gewichtsklasse -37 kg
1. Philipp Hanuschik (BSC), 2. Kai Roes (FC), 3. Luca Muyres (FC)

Gewichtsklasse -43 kg
1. Dominik Theune (BSC), 2. Jan Gärtner (BSC), 3. Karl Friedrich Becker (BSC), Alexander Tetz

Altersklasse U11 weiblich:

Gewichtsklasse -24 kg
1. Anna- Maria Jackiewcz (FC)

Gewichtsklasse -40 kg
1. Tasmin Heeger (FC), 2. Charlotte Braun (BSC), 3. Sarah Geerken (BSC)




Altersklasse U14 männlich:
Gewichtsklasse -37 kg
1. Sascha Neetenbeck (FC), 2. Jonas Haselmann (BSC), 3. Markus Krohn (FC), Julian Keil (FC)

Gewichtsklasse -43 kg
1. Christopher Mandel (BSC), 2. Tim Schloemer (BSC)

Gewichtsklasse -50 kg
1. Youssef Bettahar (BSC), 2. Viktor Kolm (FC), 3. Marc Wilke (FC), Björn Sprute (BSC)

Gemischte Altersklasse U14/U17 männlich:
Gewichtsklasse -55 kg
1. Frederik Froesch (FC), 2. Benedikt v. Tongelen (BSC), 3. Tobias Boveleth (BSC), Oliver Stratmann (BSC)

Altersklasse U14 weiblich:
Gewichtsklasse -40 kg
1. Vera Sasse (BSC), 2. Jana Schildgen (FC)

Gewichtsklasse -48 kg
1. Sandra Neetenbeck (FC), 2. Anjuli Heeger (FC), 3. Daria Ariane Friedrich (BSC)

Altersklasse U17 männlich:
Gewichtsklasse -66 kg
1. Thomas Schroeder (BSC), 2. Marius Winkels (BSC), 3. Enno Kamp (BSC)

Altersklasse U17 weiblich:
Kampfgruppe 1
1. Sabrina Stüllenberg (BSC), 2. Bianca Frings (BSC)

Kampfgruppe 2
1. Nicole Zaunbrecher (BSC), 2. Kerstin Mahr (BSC), 3. Miriam Mahr (BSC), Jana Sasse (BSC)

Altersklasse U20 männlich:
Gewichtsklasse -81 kg
1. Erik Haan (BSC), 2. Marius Hensgens (BSC)
Geschrieben von: NS

22. März 2009
Rurauencup 2009
Gute kämpferische Leistungen in Jülich
Grösseres Bild zeigen !
Rurauen Cup in Jülich

Am 22. März nahmen 4 Judoka des BSC am hochklassig besetzten Rurauen Cup in Jülich teil.

Jonas Haselmann (-34 Kg; 23 Teilnehmer) erreichte nach 2 Siegen einen sehr guten 5. Platz. Auch Youssef Bettahar (-46 kg; 14 Teilnehmer) konnte sich mit einen siegreichem Kampf über einen 5. Platz freuen, nachdem er sich nur 2 Judoka aus dem Bezirkskader geschlagen geben musste.
In der Klasse –43 kg (22 Teilnehmer) konnte Christopher Mandel einen Kampf für sich entscheiden. Nach großer kämpferischer Leistung in zwei weiteren Kämpfen kam er so auf einen immer noch guten 7. Platz.
Tim Schloemer konnte sich leider in seinen beiden Kämpfen gegen starke Gegner nicht durchsetzen, bereitete ihnen aber einiges Kopfzerbrechen.
Insgesamt zeigten alle Starter eine große kämpferische Leistung bei der sie das im Training erlernte gut umsetzten, besonders die häufigen Befreiungen aus Haltegriffen trugen zur guten Leistung bei und zeigten wie wichtig Bodenkampf ist.
Geschrieben von: NS

15. März 2009
Sehr erfolgreiches EURODE Turnier
Mit großer Mannschaft 2 erste, 3 zweite sowie 4 dritte Plätze
Grösseres Bild zeigen !
9 Kinder von Budo Sport Club Geilenkirchen machten sich auf den Weg nach Kohlscheidt zum alljährlichen EURODE Turnier. Damit gehörte der BSC zu den gößeren Mannschaften. Dabei wurde die Teilnahme durch eine große Anzahl Siege und hervorragende Platzierungen belohnt.

Den ersten Platz in ihrer Klasse holten:
  
   Robin Demmler bis 20,5 kg
   Dominik Theune bis 40 kg

Den zweiten Platz in Ihrer Klasse erkämpften sich:

   Simon Geerken bis 26 kg
   Ole de Vries bis 30,5 kg
   Philipp Hanuschik bis 34 kg

Dritte Plätze nach gewonnenen aber auch knapp verlorenen Kämpfen belegten:

   Sarah Geerken bis 30 kg
   Nico Gärtner bis 25,5 kg
   Marco Schloemer bis 27 kg
   Jan Gärtner bis 42,8 kg

Allen einen herzlichen Glückwunsch zu ihrer guten Leistung.
Geschrieben von: RH

19. März 2009
Jugendtag und Mitgliederversammlung 2009
Am 19.3.2009 finden unserer diesjähriger Jugendtag und anschließend die Mitgliederversammlung statt. Auf dem Jugendtag wird die Jugendvertretung neu gewählt.

Genaueres findet ihr auf den

TAGESORDNUNGEN

Ich hoffe auf rege Teilnahme.
Geschrieben von: Ralf Hölscher - 1. Vorsitzender

07. März 2009
Drei erfolgreiche Gürtelprüfungen
Zweimal orange und einmal orange-gelb
Grösseres Bild zeigen !
AM 7.3.2009 traten rechtzeitig vor der Stadtmeisteschaft drei junge Judoka des BSC zur Gürtelprüfung an. Alle drei konnten mit sehr guten Leistungen die Prüfungskommission überzeugen und ihre neuen Gürtel in Empfang nehmen:

Dominik Theune     Orange
Christopher Mandel Orange
Tim Schloemer      Orange-Gelb

Allen dreien herzlichen Glückwunsch
Geschrieben von: RH

01. März 2009
KEM der Senioren
2 Teilnehmer vom BSC bei der Kreis Einzel Meisterschaft
Ebenfalls am 01.03 fanden in Haaren die Kreis Einzel Meisterschaften der Senioren statt. Für den BSC starteten hier Erik Haan (bis 73 kg; 12 Teilnehmer) und Stefan Hölscher (bis 81 kg; 7 Teilnehmer).
Erik startete erstmals bei den Senioren, obwohl er eigentlich noch für die U20 startberechtigt ist und hat zweimal gut und hart gekämpft, konnte sich aber leider nicht plazieren. Stefan gewann 2 mal und erreichte so einen 3. Platz.

Herzlichen Glückwunsch!
Geschrieben von: NS

28. Februar 2009
Der BSC ist mit großer Mannschaft auf dem Roseneiscremecup vertreten
2 erste Plätze und viele gute Plazierungen für Neulinge in ihrer Klasse
Grösseres Bild zeigen !
Gleich 16 Kämpfer des BSC fuhren zum 3. Roseneiskrem Cup nach Haaren, um sich mit anderen Judoka zu messen.
Am 28.02. fanden die Kämpfe der U14 statt, wobei in diesem Jahr viele Kämpfer die Altersklasse gewechselt haben und so erstmalig in der neuen Altersklasse starten mussten. Trotzdem haben sich alle Teilnehmer gut geschlagen und konnten folgende Ergebnisse erzielen:
Mit 3 gewonnenen Kämpfen erreichte Youssef Bettahar in der Gewichtsklasse bis 43 kg (10 Teilnehmer) einen ausgezeichneten 1. Platz. In derselben Gewichtsklasse startete Christopher Mandel, der einen Kampf für sich entscheiden konnte und Fünfter wurde.
Johannes von Fürstenberg (bis 46 kg)und Oliver Stratmann (bis 55 kg)erkämpften sich mit einem Sieg bei jeweils 6 Teilnehmern einen 3. Platz.
Tim Schloemer (bis 40 kg; 13 Teilnehmer)gewann 2 Kämpfe und Vera Sasse (bis 44 kg; 11 Teilnehmer) siegte einmal. Beide erreichten somit einen 5. Platz.
Bis 34 kg kämpfte Jonas Haselmann in der mit 15 Teilnehmern am stärksten besetzten Gewichtsklasse und konnte sich trotz guter Kampfansätze nicht durchsetzen.

Am 01.03. fanden dann die Kämpfe der U11 statt. Hier starten gleich mehrere Kämpfer das erste Mal auswärts und alle konnten viel Erfahrung sammeln.
Dominik Theune (bis 40kg; 9 Teilnehmer)gewann gleich 4 mal und wurde Erster.
Zwei Kämpfe für sich entscheiden konnten Jan Gärtner (bis 46 kg) und Marco Schloemer (bis 27 kg). Bei 10 Teilnehmern reichte es für Jan so zu einem 3. Platz und für Marco bei 9 Teilnehmern zu einem 5. Platz. In der gleichen Gewichtsklasse wie Marco startete auch Simon Geerken, der einen Kampf gewann und auch einen 5. Platz erreichte.
Bis 31 kg (10 Teilnehmer) starteten Noah Brettschneider und Nico Krams. Noah gewann einen Kampf und sicherte sich so einen 5. Platz. Nico versuchte es seinen Gegnern schwer zu machen, konnte sich aber leider nicht durchsetzten.
Jonas Cremer und Ole de Vries kämpften bis 31 kg (18 Teilnehmer). Jonas gewann einen Kampf. Beide konnten sich im großen Teilnehmerfeld aber nicht platzieren.
Sarah Geerken (bis 30 Kg; 7 Teilnehmer) setzte sich 1 mal durch und kam so auf Platz 5.

Insgesamt waren die Betreuer Holger, Nicole, Schumi, Erik und Jana mit den Leistungen aller Kämpfer sehr zufrieden und freuen sich schon auf die nächsten Turniere im März
Geschrieben von: NS

08. Februar 2009
Stefan und Simone überraschend gute 5 te
Überzeugende Leistung bei der westdeutschen Katameisterschaft
Grösseres Bild zeigen !
Sportwart Stefan Hölscher vom Budo Sport Club Geilenkirchen und Simone Müller vom JJJC Samurai Setterich erreichten bei der Westdeutschen Katameisterschaft in der Katame-no-kata einen für sie hervorragenden und nicht erwarteten 5. Platz von 10 gestarteten Paaren. Sie sind zur Zeit in der Vorbereitung für den 2. Dan beim Lehrgang in Setterich und wollten eigentlich nur einmal wissen, wo sie stehen. Dass es zu einer solchen Plazierung reichen würde, hätten sie nicht gedacht. Die Wertungsrichter waren voll des Lobes und meinten da wäre großes Potential. Sie sollten auf jeden Fall dabei bleiben.

Herzlichen Glückwunsch.

Video: Katame No Kata von Stefan und Simone

Bericht des Kreis DAN Vorsitzenden

Westdeutsche Katameisterschaft auf der Seite des DAN Kollegiums
Geschrieben von: RH

31. Januar 2009
Bezirkseinzelmeisterschaft U20 in Haaren
Erik Haan startete am Samstag, den 31. Januar bei den Bezirksmeisterschaften der U20 bis 73 kg in Haaren. Nach einem schnellen Sieg im ersten Kampf durch eine Kontertechnik musste er sich leider in zwei weiteren Kämpfen geschlagen geben. In der mit 22 Kämpfern stark besetzten Gruppe reicht es damit nicht für eine Plazierung.

Eriks erster Kampf
Geschrieben von: Karin

24. Januar 2009
Kreiseinzelmeisterschaft U17
Grösseres Bild zeigen !
Am 24. Januar trat als einzige Geilenkirchenerin Nicole Zaunbrecher vom BSC bei den Kreiseinzelmeisterschaften in der Altersklasse U17 an. In der größten Gruppe bis 57 kg durfte sie gegen 4 starke Gegner kämpfen. Nachdem sie im ersten Kampf gegen die Favoritin zurücklag gewann sie überzeugend mit einer schwungvollen Kontertechnik. Im zweiten Kampf benötigte sie deutlich weniger Zeit zum Sieg, verstauchte sich aber den Zeh. Trotz der Schmerzen kämpfte sie beherzt weiter, unterlag aber nach anfänglicher Führung gegen ihre Trainingspartnerin aus dem befreundeten Verein JC Haaren. Den letzten Kampf beendete sie wieder vorzeitig mit einem Haltegriff.

Trotz einer Niederlage wäre sie im Jeder-gegen-Jeden-Pool fast noch Kreismeisterin geworden, musste sich aber schlussendlich mit dem 2. Platz zufrieden geben. Von der gezeigten Leistung und natürlich dem Erfolg waren Trainer und der „mitgereiste Fanclub“ begeistert. Am nächsten Wochenende geht es dann um die Bezirksmeisterschaft. Weiterhin viel Erfolg Nicole!

Video von den Kämpfen
Geschrieben von: Stefan

01. Januar 2009
Allen ein Gutes Neues Jahr
Grösseres Bild zeigen !
Ich wünsche allen Mitgliedern und Freunden des BSC Geilenkirchen ein gutes und erfolgreiches Neues Jahr.

Ralf Hölscher

Vorsitzender