Nachrichtenarchiv 2003

Zurück zur Archiv-Übersicht!

3. Dezember 2003

Sankt Nikolaus beim Budo Sport Club Geilenkirchen
mehr Infos ...


29. November 2003

Internationales Geilenkirchener Judo-Turnier 2003
mehr Infos ...


26.7.2003

Karin hat den schwarzen Gürtel
mehr Infos ...


20. September 2003

Kein Randori Training
mehr Infos ...


13. Juli 2003

Tolle Show unserer Judokas
mehr Infos ...


6. Juli 2003

Vereinsmeisterschaft 2003
mehr Infos ...


20. bis 22. Juni 2003

Viel Spass in Brachelen 2003
mehr Infos ...


04. Juni 2003

Gürtel-Prüfung im BSC
mehr Infos ...


29. Mai 2003

Grillfest des BSC in Müllendorf
mehr Infos ...


24. Mai 2003

Rheinlandmeisterschaften der Frauen U20 in Goch
mehr Infos ...


18.Mai 2003

Erfolge bei der Bezirksmeisterschaft 2003 U20 in Swisttal
mehr Infos ...


10. Mai 2003

Anja Thönnißen vom BSC ist Kreismeisterin der Frauen
mehr Infos ...


11. April 2003

Freundschaftsturnier für Anfänger in Viersen
mehr Infos ...


09. April 2003

Prüfung am 9. April 2003
mehr Infos ...


06. April 2003

Bezirksoffenes Turnier in Gummersbach
mehr Infos ...


23. & 30. März 2003

Kreis- und Bezirkseinzelmeisterschaften der U11 in Simmerath und Baesweiler
mehr Infos ...


03. März 2003

Die neuen Judo Kids !
mehr Infos ...


02. März 2003

15 jecke Budoteufel auf dem Karnevalsumzug in Süggerath
mehr Infos ...


14. Februar 2003

Ein neuer Jugendvorstand wurde auf der Mitgliederversammlung gewählt
mehr Infos ...


25. und 26. Januar 2003

Ergebnisse des Kreiseinzelturniers in Jülich
mehr Infos ...


12. Januar 2003

Judokas erfolgreich in Baexem (Niederlande)
mehr Infos ...



Sankt Nikolaus beim Budo Sport Club Geilenkirchen

Eine schöne Tradition ist die Nikolausfeier beim Budo Sport Club Geilenkirchen.

Die Kinder warteten aufgeregt auf den Nikolaus, der voll bepackt die Halle betrat.

Birte Müller spielte zur Begrüßung auf der Trompete Weihnachtslieder.

Anschließend trug Jonas Haselmann ein Gedicht  vor und Hannah Müller und Miriam Mahr spielten auf der Blockflöte.

Dorit Bardenhewer spielte gekonnt auf der Geige einige Weihnachstlieder, so dass sich niemand der weihnachtlichen Stimmung entziehen konnte.

Von der Judovorführung der drei Budokas Janis Quix, Joshua Dahlmanns und Marius Winkels  war der Nikolaus  richtig angetan, so dass er gerne seine Gaben verteilte. Der auch anwesende Knecht Ruprecht dagegen hatte nichts zu tun, so dass alle anschließend zufrieden den Abend ausklingen ließen.

Fotos


zurück


Internationales Geilenkirchener Judo-Turnier 2003

Völkerverständigung auf der Matte

"Völkerverständigung findet auf der Matte statt" titelte die Geilenkirchener Zeitung den Artikel zum Internationalen Geilenkirchener Judo-Turnier 2003.

Auszüge aus dem Artikel von Georg Schmitz:

Der Budo Sport Club Geilenkirchen hatte auch in diesem Jahr wieder zum Internationalen Geilenkirchener Judo-Turnier eingeladen.

Besonders groß war die Teilnahme aus den benachbarten Niederlanden, die mit den Judo-Clubs «Hei-Sei-Do Kerkrade» und «Samurai Susteren» über alleine 70 aktive Judoka stellten.

So konnte sich Vorsitzender Ralf Hölscher über eine rege Teilnahme freuen. Während die Vereinsmitglieder die Eltern der eingeladenen Altersklassen von elf bis 13 Jahren mit Kaffee und Kuchen versorgten, ging es auf den Matten in der kreiseigenen Sporthalle an der Sittarder Straße richtig rund.

Der Gedanke der Völkerverständigung kam hier einmal mehr zum Tragen, denn die Mädchen und Jungen verstanden sich prächtig. «Wir sahen schöne und vor allem faire Kämpfe», sagte Ralf Hölscher bei der sich aufgrund der hohen Teilnehmerzahl von über 100 Jugendlichen sich etwas verspäteten Siegerehrung.

Die Sieger bekamen Pokale, Medaillen und Urkunden. Siegreiche Mannschaft mit den meisten Punkten war der Budo Sport Club Geilenkirchen. Damit blieb der von Bürgermeister Franz Beemelmanns gestiftete und vom stellvertretenden Bürgermeister Josef Heinrichs überreichte Ehrenpreis in Geilenkirchener Hand.

Die beiden Stadtverordneten Heiner Coenen (SPD) und Hans-Peter Conrads (CDU) sowie Kulturamtsleiterin Ingrid Oeben nahmen zusammen mit Josef Heinrichs die Siegerehrung vor.

Siegerliste:

Männlich U11     Platz

bis 24 kg  
Sonnemans, Mitch  Hei-Sei-Do Kerkrade 1
de Graaf, Ivo  Hei-Sei-Do Kerkrade 2
Taaken, Gijs  Hei-Sei-Do Kerkrade 3

bis 26 kg  
Sedlmeier, Dominik  BSC Geilenkirchen  1
Boveleth, Tobias  BSC Geilenkirchen  2

bis 29 kg  
v. Doorenmalen, Jeroen Hei-Sei-Do Kerkrade 1
Cuipers, Joost  Hei-Sei-Do Kerkrade 2
Peusen, Dion  Budoclub Samurai Susteren 3
Ophelders, Robert  Budoclub Samurai Susteren 4
Ritterbecks, Sebastiaan Hei-Sei-Do Kerkrade 5

bis 32 kg  
Rutzerveld, Joey  Hei-Sei-Do Kerkrade 1
Geurts, Rick  Hei-Sei-Do Kerkrade 2
Piepers, Marcel  Hei-Sei-Do Kerkrade 3
Vartanov, Vartan  Budoclub Samurai Susteren 4
Sensen, Jordy  Hei-Sei-Do Kerkrade 5

bis 38 kg  
Machnik, Christoph  BSC Geilenkirchen  1
Görtz, Bastian  BSC Geilenkirchen  2
Verlinden, Bart  Hei-Sei-Do Kerkrade 3
Kamp, Enno  BSC Geilenkirchen  4
Brandau, Markus  BSC Geilenkirchen  5

über 38 kg  
Kraut, Marius  BSC Geilenkirchen  1
Derdak, Christopher BSC Geilenkirchen  2
Timmermans, Marcel Hei-Sei-Do Kerkrade 3
Vonken, Duarte  Budoclub Samurai Susteren 4

Männlich U13  

bis 35 kg  
v/d Kelft, Levy  Hei-Sei-Do Kerkrade 1
Beurskens, Jules  Hei-Sei-Do Kerkrade 2
Heinrichs, Dominik  BSC Geilenkirchen  3

bis 39 kg  
Kömhoff, Niels  Hei-Sei-Do Kerkrade 1
Stefens, Chris  Budoclub Samurai Susteren 2
Hamans, Pieter  Hei-Sei-Do Kerkrade 3
Pickartz, Martin  BSC Geilenkirchen  4

bis 42 kg  
Roth, Friedrich  BSC Geilenkirchen  1

bis 46 kg  
Schönleber, Max  BSC Geilenkirchen  1
Tholen, Kevin  Budoclub Samurai Susteren 2
Pickartz, Philipp  BSC Geilenkirchen  3
Meers, Pascal  Hei-Sei-Do Kerkrade 3
Nießen, Simon  BSC Geilenkirchen  5
Floor, Reinoud  Hei-Sei-Do Kerkrade 5

bis 52 kg  
Haan, Erik  BSC Geilenkirchen  1
Welstar, Joshua  Hei-Sei-Do Kerkrade 2
Hensgens, Marius  BSC Geilenkirchen  3
Otto, Felix  BSC Geilenkirchen  4

über 52 kg  
Timmermans, Rene Hei-Sei-Do Kerkrade 1
v. Doorenmalen, Paul Hei-Sei-Do Kerkrade 2
Mestrom, Joris  Hei-Sei-Do Kerkrade 3
Kamp, Jens  BSC Geilenkirchen  4

Weiblich U 11  

bis 22 kg  
Roth, Susanna  BSC Geilenkirchen  1
Machnik, Deborah  BSC Geilenkirchen  2

bis 26 kg  
Martin, Nathalie  BSC Geilenkirchen  1
Jongen, Myrna  Hei-Sei-Do Kerkrade 2
Hansen, Verena  BSC Geilenkirchen  3

bis 30 kg  
Curvers, Moud  Budoclub Samurai Susteren 1
Machnik, Isabel  BSC Geilenkirchen  2
Sampers, Ella  Hei-Sei-Do Kerkrade 3

bis 33 kg  
Pijpers, Nina  Budoclub Samurai Susteren 1
Weijzen, Danielle  Budoclub Samurai Susteren 2
Timmermans, Jolieke Hei-Sei-Do Kerkrade 3
Jones, Constance  BSC Geilenkirchen  4
Sasse, Jana  BSC Geilenkirchen  5

bis 39 kg  
Vuller, Claudia  Hei-Sei-Do Kerkrade 1
Schönleber, Christine BSC Geilenkirchen  2
Minten, Carol Ann  Hei-Sei-Do Kerkrade 3
M'Fitu, Celine  BSC Geilenkirchen  4

über 39 kg  
Zaunbrecher, Nicole BSC Geilenkirchen  1
van Hooy, Misha  Budoclub Samurai Susteren 2
Mahr, Kerstin  BSC Geilenkirchen  3
Tholen, Sammy  Budoclub Samurai Susteren 4
Schipke, Alessa  BSC Geilenkirchen  5

Weiblich U 13  

bis 33 kg  
Jansen, Jennifer  Hei-Sei-Do Kerkrade 1
Roth, Irma  BSC Geilenkirchen  2
Strijbos, Lisanne  Hei-Sei-Do Kerkrade 3

bis 46 kg  
Hoogakker, Jolanda  Budoclub Samurai Susteren 1
Hansen, Linda  BSC Geilenkirchen  2
Wurm, Laura  BSC Geilenkirchen  3

über 46 kg  
Verbeeck, Kathleen  Budoclub Samurai Susteren 1
Koene, Myrthe  Budoclub Samurai Susteren 2
Rutzerveld, Jill  Hei-Sei-Do Kerkrade 3


Schnellster Ippon (Sieg)  Sekunden

Männlich U11
v. Doorenmalen, Jeroen Hei-Sei-Do Kerkrade 2 Sek.

Männlich U13  
Welstar, Joshua  Hei-Sei-Do Kerkrade 10 Sek.

Weiblich U11  
Vuller, Claudia  Hei-Sei-Do Kerkrade 9 Sek.

Weiblich U13  
Hansen, Linda  BSC Geilenkirchen  32 Sek.

Der Budo Sport Club Geilenkirchen gewann den Ehrenpreis des Bürgermeisters der Stadt Geilenkirchen als Mannschaft mit den meisten Punkten.

Fotos


zurück


Neue DAN Trägerin im BSC

Karin hat den schwarzen Gürtel

Nach monatelangem, intensivem Training war es soweit. Die DAN Prüfung fand diesmal in Grevenbroich statt. Am 26.7.2003 stellten sich 70 Prüflinge den DAN Prüfern und zeigten ihr Können. Bis zu 5-mal pro Woche hatte eine ehrgeizige kleine Gruppe von Kandidaten aus Geilenkirchen und Haaren geübt bis Kata, Gokyo, das Bodenprogramm, Hebel und Würger richtig saßen.

Die Prüfer waren streng und 9 der 70 Kandidaten haben es leider nicht geschafft. Aber für 5 Kandidaten aus Geilenkirchen und Haaren hatte sich die Mühe hatte gelohnt.

Trainerin und Geschäftsführerin des BSC Karin Hölscher trägt nun den schwarzen Gürtel.

Herzlichen Glückwunsch.


zurück


Kein Randori Training

Das Randori Training Freitags um 17:15 Uhr findet ab sofort nicht mehr regelmäßig statt.
Ihr werdet natürlich informiert, falls wir das Training wieder aufnehmen.


zurück


Tolle Show unserer Judokas

Ein Bunter Querschnitt aus dem Training zwischen vielen Oldtimern

40 Judokas zeigten ihr Können am belgischen Wochenende auf dem Extraparkplatz  
zwischen vielen "Herbies" und anderen Oldtimern.  

Schon die kleinsten Judokids machten spielerisch mit gefolgt von den Größeren, die  
eine gekonnte Judodemonstration boten.  

Selbst die Trainer ließen es sich nicht nehmen bei sengender Hitze die hohe Schule  
der Verteidigung zu demonstrieren.

Fotos von der Show


zurück


Vereinsmeisterschaft 2003

Am 06.07.2003 fand die Vereinsmeisterschaft 2003 des Budo Sport Club Geilenkirchen 
statt.

Mehr als 35 hochmotivierte Jugendliche und Kinder nahmen daran teil und zeigten 
hervorragenden Judo Sport. 

Bei zum Teil hochklassigen Kämpfen konnten sich die Eltern, Trainer und Betreuer von 
dem guten Niveau überzeugen. Auch die jüngsten Teilnehmer wussten zu begeistern.

Mit dem gezeigten sportlichen Niveau kann der Budo Sport Club hoffnungsvoll in die 
Zukunft schauen.

***Die Siegerliste***
___________________________
Allkategorie weiblich:
1. Anja Thönnißen
2. Birte Müller
3. Lydia Corsten

Weiblich U20, bis 44 kg:
1. Lydia Corsten
2. Birte Müller

Weiblich bis 52 kg:
1. Joanna Nega
2. Sandra Kamp

Weiblich  bis 46 kg:
1. Kerstin Mahr
2. Alessa Schipke

Weiblich bis 44 kg:
1. Eva Heinrichs
2. Dorit Bardenhewer

Weiblich bis 43 kg:
1. Nicole Zaunbrecher
2. Laura Wurm

Weiblich bis 34 kg:
1. Celine M’Fitu
2. Miriam Mahr

Weiblich bis 30 kg:
1. Isabel Machnik
2. Hannah Müller
3. Constance Jones

___________________________
Allkategorie männlich:
1. Arek Nega
2. Stefan Beumers
3. Thomas Plöhn
4. Patrick Schumacher

Männlich bis 86 kg:
1. Thomas Plöhn
2. Stefan Beumers
3. Patrick Schumacher

Männlich bis 65 kg:
1. Marc Erdmann
2. Jens Kamp
3. Felix Otto

Männlich bis 50 kg:
1. Marco Grunert
2. Joshua Fleischhacker

Männlich bis 45 kg:
1. Sven Grunert
2. Simon Nießen
3. Phillip Pickartz
4. Martin Pickartz

Männlich bis 40 kg:
1. Christoph Machnik
2. Martin Heinrichs
3. Jan Derichs
4. Marc Kirchhoff

Männlich bis 34 kg:
1. Enno Kamp
2. Marius Winkels

Männlich bis 31 kg:
1. Gerrit Bardenhewer
2. Dominik Heinrichs
3. Joshua Dahlmanns

Fotos der Vereinsmeisterschaft


zurück


Viel Spass in Brachelen 2003

Petrus muss ein Freund des BSC sein. Unter den besten Wetterbedingungen fand 
vom 20.6.bis 22.6.2003 unser jährliches Zeltlager auf dem Jugendzeltplatz in Brachelen 
statt.

Über 60 Teilnehmer und zusätzliche erwachsene und jugendliche Betreuer genossen 
die 2 Tage in Brachelen, die mit vielen Aktionen für Kurzweil sorgten.

Gestartet wurde gleich nach der Ankunft mit einer von Anja und Lydia organisierten 
Schatzsuche, an der alle Kinder teilnahmen. Hierbei hatten sie die Gelegenheit das 
weitläufige Gelände zu erkunden.

Im Anschluß wurde das Lagerfeuer angezündet und die hungrigen Mäuler mit leckeren 
gegrillten Würstchen, Koteletts und Stockbrot verwöhnt. Um 23:00 Uhr war für die 
Kleinsten Zapfenstreich. Thomas und Patrick sorgten lieb, aber konsequent für die 
Einhaltung der Schlafzeiten.

Für die Größeren gab es kein Zeitlimit, was einige intensiv zu nutzen wussten. Lange 
ausschlafen war auch nicht angesagt. Die ersten waren schon um 5:00 Uhr wieder 
munter. Ab 8:00 wurde Frühstück angeboten und um 10:00 waren alle wieder frisch 
gestärkt.

Mit Mal- und Bastelaktivitäten, Dosenwerfen, Volleyball- und Federballspielen und der 
Wasserrutsche verging der Samstag viel zu schnell. Mittags sorgten viele fleissige 
Helfer für Pizzabrötchen Ein weiterer Höhepunkt war das Fussballturnier mit fünf 
Mannschaften am Samstagnachmittag. In bunt gemischten Mannschaften ließen sich 
auch Ältere zu Sturmläufen hinreißen. Aber auch den Jüngeren fehlte es nicht am Mut, 
die Großen zu attakieren. 

Abends trafen sich dann alle wieder am Lagerfeuer.

In einem Tanzwettbewerb zeigten zum Abschluss 4 Mädchengruppen ihre 
tänzerischen Fähigkeiten, die mit großem Applaus der Anwesenden belohnt wurden. 

Am Sonntag war dann Aufräumen und Endreiningung angesagt. Dank der guten 
Organisation und Mitwirkung der Jugendvertretung in Person von Thomas und Schumi 
wurden die Arbeiten gründlich und zügig erledigt, so dass um 11:30 alle müde aber 
glücklich auf die Abholung warteten.

Alle waren sich einig, dass die 2-tägige Freizeit Dank der hervorragenden Planung 
durch Isabell und ihr Organisationstem ein voller Erfolg war und im nächsten Jahr 
wieder durchgeführt werden MUSS.

Fotos aus Brachelen


zurück


Eine sehr gute Prüfung legten 10 Judokas des BSC ab

Gruppenfoto der Prüflinge (226 kb)

Eine super Prüfung legten 10 Judokas am Mittwoch bei brütendener Hitze ab.

Die Prüfer Werner Bierbaum und Stefan Hölscher waren mehr als zufrieden mit den 
gezeigten Judotechniken.

Alle haben bestanden:

Simon Nießen             weiß-gelb
Isabel Machnik            weiß-gelb
Nathalie Martin            weiß-gelb  
Janis Quix                   weiß-gelb
Marc-Oliver Grunert    gelb
Isabel Kück                 gelb
Ayleen Thurow            gelb
Martin Heinrichs          gelb-orange
Eva Heinrichs             gelb-orange
Thomas Plöhn            gelb-orange

Die besten Prüfungen zeigten Simon Nießen und Isabel Machnik!

Allen Prüflingen Herzlichen Glückwunsch!!!!!


zurück


Grillfest des BSC in Müllendorf

Am Samstag den 29. Mai trafen sich ca. 40 Judokas des BSC aus der 
Jugend- und Erwachsenenabteilung auf dem Müllendorfer Grillplatz. Bei 
strahlendem Sonnenschein und mit guter Laune wurden Koteletts, 
Würstchen, Spieße und leckere Salate verputzt. Für den sportlichen 
Ausgleich sorgten Fuß- und Federballspiel sowie kurze Besuche auf dem 
Müllendorfer Spielplatz. Für bleibende Erinnerungen sorgten die 
Brennnesseln, mit denen einige Fußballspieler Bekanntschaft machen 
mußten. 
Dank der bemerkenswerten Organisation der Jugend war der Tag ein 
voller Erfolg und wir freuen uns auf unser nächstes Fest.

Fotos

zurück


Rheinlandmeisterschaften der Frauen U20 in Goch

Am Samstag, den 24. Mai 2003, traten zwei BSC Judokas in der 
Altersklasse U20 an. Zuvor hatten sich Lydia Corsten und Anja 
Thönnißen bei der Bezirkseinzelmeisterschaft in Swisttal qualifiziert.
Anja erkämpfte sich den 5. Platz in der Gewichtsklasse bis 57 kg. 
Lydia belegte den 1. Platz in der Gewichtsklasse bis 44 kg.

zurück


Erfolge bei der Bezirksmeisterschaft 2003 U20 in Swisttal

1. und 3. Platz für die Jugend des Budo Sport Clubs

Zwei unserer weiblichen Jugendlichen hatten sich für die Judo 
Bezirksmeisterschaft der U20 2003 in Swisttal qualifiziert.

Anja Thönnißen belegte nach taktisch klugen Kämpfen den dritten Platz. 
Lydia Corsten wurde kampflos Bezirksmeisterin in der Gewichtsklasse 
bis 44 kg.

Damit sind beide für die Rheinlandmeisterschaften in Goch  qualifiziert.


Herzlichen Glückwunsch

Fotos

Kampfpunkteliste

zurück


Anja Thönnißen ist Kreismeisterin der Frauen

Budo Club Geilenkirchen sehr erfolgreich bei Kreiseinzelmeisterschaften

Der BSC Geilenkirchen trat mit einer Delegation von 11 Kämpfern bei 
den Kreiseinzelmeisterschaften der U13 sowie der Männer und Frauen an. 
Herausragendes Ereignis war der 1. Platz bei den Frauen von Anja 
Thönnißen.  

Jeder konnte zumindest einen Kampf für sich entscheiden. Lydia Corsten 
belegte in der Klasse bis 48 kg (Frauen den 3. Platz. 

Stefan Hölscher (Männer), Marius Hensgens und Fabian Binka (beide U13) 
belegten jeweils einen dritten Platz. Weitere erfolgreiche Teilnehmer 
der U13 waren Lucia Gottschalk, Eva Heinrichs, Sandra Kamp, Sven 
Grunert, Erik Haan und Thomas Woznitzka. 

Fotos der KEM 2003

Kampfpunkteliste

zurück


Freundschaftsturnier beim SG-Dülken in Viersen

Am Freitag, den 11. April 2003 wurde ein kleines Turnier für Weiss-Gurte von dem Judoclub SG-Dülken in Viersen ausgerichtet.
Um 16.30 Uhr ging es in Geilenkirchen los. Nach einer halbstündigen Fahrt kamen wir voller Erwartung an. Zu Anfang wurden noch einmal die Kampfregeln erklärt.
Vier kleine Kämpfer vom BSC stellten sich der Herausforderung und wurden für ihren Einsatz belohnt.

bis 24 kg: 1. Platz: Nathalie Martin
2. Platz: Kim Thurow
Bei den Jungen belegten
bis 26 kg: 2. Platz: Marius Albrecht
5. Platz: Robin Albrecht
Zum Schluss waren alle der Meinung es hat sich gelohnt und man hat viel gelernt.

Fotos!

zurück


Prüfung im BSC am 9. April 03

Bei der Judoprüfung des BSC am 9.4.03 gab es einiges zu sehen. 16 Judokas waren angetreten um ihr Können zu zeigen. Von Klein bis Groß und von Anfänger bis Profi waren alle Klassen vertreten. Die Kleinsten entstammten unserer Anfängergruppe und haben sich ihren neuen weiß-gelben Gürtel durch eine vorbildliche Präsentation ihres Prüfungsprogramms redlich verdient.

Ganz zum Schluss wurde zum ersten Mal in der Geschichte des BSC durch unseren Verein die Prüfung zum braunen Gürtel abgenommen. Und diese Prüfung hat es in sich! Neben sechs neuen Würfen und neun Komplexaufgaben müssen noch reichlich Bodentechniken aus verschiedenen Wettkampfsituationen demonstriert werden.

Nach einem zweistündigen Prüfungsmarathon war das Ergebnis klar. Alle haben bestanden. Durch besonders gute Leistungen zeichneten sich Friedrich Roth und Lydia Corsten aus. Die maximal erreichbare Punktzahl und damit die beste Prüfung des Tages legte Anja Thönnißen ab. So erwartet man es ja schließlich auch von einem zukünftigen Braungurtträger.

Unten seht ihr die Namen der geprüften Judokas sowie den neuen Gürtel den sie tragen dürfen!

Nachname Vorname Neue Gürtelfarbe
Roth Irma weiß-gelb
Roth Friedrich weiß-gelb
Thurow Kim Sarah weiß-gelb
Görtz Bastian weiß-gelb
Hermanns Kevin weiß-gelb
Wurm Laura gelb
Corsten Lydia gelb-orange
Gottschalk Lucia gelb-orange
Hensgens Marius gelb-orange
Bardenhewer Dorit gelb-orange
Haan Erik gelb-orange
Beck Florian gelb-orange
Corsten Martin gelb-orange
Schumacher Patrick orange
Beumers Stefan orange
Thönnißen Anja braun


Fotos!

zurück


Erfolgreich im Kampf und auch bei der Prüfung

Anja Thönnißen ist 16 Jahre alt und auch sie kämpft seit vielen Jahren erfolgreich für den BSC.
Beim diesjährigen Bezirksoffenen Turnier in Gummersbach erreichte sie nach drei anstrengenden Kämpfen den dritten Platz bis 63 kg.

Bemerkenswert waren ihre Leistungen auch bei der nur drei Tage späteren Judoprüfung zum braunen Gürtel. Dies ist der letzte Gürtel vor dem Meistergrad, dem schwarzen Gürtel. Ohne jede Spur von Erschöpfung zeigte sie ihr umfangreiches Programm und so gaben beide Prüfer die volle Punktzahl.

Fotos

zurück


KEM U11 am 23.3.03 und BEM U11 am 30.3.03

Foto von Christoph


Bei der Kreiseinzelmeisterschaft der unter 11 Jährigen in Simmerath war einiges Los. Auf vier Matten wurde gleichzeitig gekämpft. Vom BSC trat Christoph Machnik gegen 13 starke Konkurrenten an. Im ersten Kampf musste er sich gegen einen Träger des orangenen Gürtels geschlagen geben. Danach aber war Christoph nicht mehr zu stoppen. Mühelos gewann er drei Mal hintereinander und sicherte sich damit den dritten Platz in der Gewichtsklasse bis 35 kg, der zur Teilnahme an der Bezirkseinzelmeisterschaft im nahe gelegenen Baesweiler qualifizierte.

Eine Woche später war es dann so weit. Viele Kämpfer und Kämpferinnen des Bezirks Köln waren gekommen. Bei seinen Kämpfen schlug Christoph sich wacker, den Weg auf das Treppchen schaffte er dieses Mal leider nicht. Da es keine Landesmeisterschaft U11 gibt, hat Christoph schon das höchste Turnier für seine Altersklasse erreicht. Ein wenig verärgert, aber dem olympischen Motto "Dabei sein ist alles!" treu bleibend, ging es für Christoph gegen Mittag nach Hause. Aber beim nächsten Turnier möchte er wieder ganz vorne mit dabei sein.

Hier geht es zur Seite des Lammersdorfer Judo Vereins, wo es noch viele weitere Fotos sowie einen vollständigen Artikel zum Turnier gibt.

Fotos von der BEM in Baesweiler am 30.3.03 !

zurück


Judo Kids sind wieder am Start

Leicht verändert von Janine Muth:

Jetzt gibt es wieder eine neue Judo Kids Gruppe in unserem Trainingsplan. Jeden Montagabend von 17:30 bis 18:30 werden sie von Janine Muth und Judith Overhoff betreut und trainiert. Bisher besteht die Gruppe aus 15 Kindern, davon neun Jungs und sechs Mädchen, aber es werden noch einige Neuankömmlinge erwartet. Die Kinder sind zwischen fünf und sieben Jahre alt, wobei die 7-jährigen höchstwahrscheinlich sehr bald in die Trainingsgruppe von Karin übernommen werden.

Bisher wurden hauptsächlich judobezogene Spiele zur Schulung von Motorik und Reaktionsvermögen mit den Judo Kids gespielt. Aber Janine und Judith haben ihnen bereits auch ein paar wichtige Regeln beigebracht, wie z.B. dass man beim Judo keinen anderen verletzen darf oder dass man nicht mit den Schuhen über die Matte laufen darf. Außerdem wurde versucht den zukünftigen Judokas das An- und Abgrüßen beizubringen. Dies erfordert eine ganze Menge Disziplin und Konzentration. Dabei wurden jedoch zugegebenermaßen noch ab und an die Knie verwechselt.

In den nächsten Wochen wird weiterhin die spielerische Heranführung an den Judosport im Mittelpunkt stehen. Zusätzlich werden Janine und Judith den Kindern die Grundlagen des Judo, wie das Fallen und die verschiedenen Rollen beibringen. Die Judo Kids bleiben jetzt einige Monate in der Gruppe, bis sie alt und "erfahren" genug sind, um in Karins Anfängergruppe zu trainieren.

Fotos!

zurück


15 jecke Budoteufel auf dem Süggerather Karnevalsumzug

Am Tulpensonntag war es soweit. 15 jecke Budoteufel zogen durch die Süggerather Straßen und hatten eine Menge Spaß.

Obwohl ein heftiger Regenguss den Start des Zuges gefährdet hat, kam dann doch noch zumindest zeitweise die Sonne zum Vorschein. Die Straßen füllten sich schnell mit Zuschauern, die unsere Teufel mit einem kräftigen Alaaf begrüßten.

Dieses Jahr hatten wir sogar einen eigens angefertigten Höllenschlitten dabei. Mit viel Liebe hatte Familie Corsten ihren Ketcar mit roter und schwarzer Farbe aufgepeppt. So konnten alle Teufel zur Freude der Leute regelmäßig ihre Beutel mit Kamellen aus dem Anhänger auffüllen.

Auszug aus der Geilenkirchener Zeitung vom 3. März 2003:

"… Viel Mühe hatten sich die Karnevalisten der Süggerather Spätlese und eine Vielzahl von Vereinen gegeben. Mit einem herrlich bunten, schön gemischten Zug mit einem tollen Prinzenwagen ganz am Ende des närrischen Lindwurms durch die Süggerather Straßen warteten die Jecken auf. Viele hundert Besucher am Straßenrand jubelten den Sträußchen und Bonbons werfenden Karnevalisten auf Wagen und Fußgruppen zu…"

Hier gibt es jede Menge jecke Fotos! Erkennt ihr die Teufel?

zurück


Ein neuer Jugendvorstand wurde gewählt (14. Februar 2003)

Der neue Jugendvorstand v.l.: Thomas Plöhn, Melanie Braun, Roman Schneider,
Anja Thönnißen, Christian Velten und Lydia Corsten



Am 14. Februar 2003 fand gleichzeitig die alljährliche Mitgliederversammlung und der Jugendtag statt. Seit letztem Jahr hat unser Verein eine eigene Jugendvertretung mit eigenem Jugendvorstand. Anders als bei der ordentlichen Mitgliederversammlung muss dieser Jugendvorstand, der alle Mitglieder bis 27 Jahre vertritt, jedes Jahr neu gewählt werden. Selber stimmberechtigt sind hier alle Mitglieder zwischen 10 und 27 Jahre.

Der bisherige erste Jugendvorstand des BSC bestand aus Anja Thönnißen als Vorsitzende, Roman Schneider (Vertreter) sowie den Jugendvertretern Caroline Kistner und Klaus Reinartz. Obwohl sie ihr Amt nur ein Jahr besetzt hatten, konnten sie doch schon eine ganze Menge auf die Beine stellen. So organisierten sie eigenständig eine Fahrradtour, unterstützten den Vorstand des BSC bei der Planung und Durchführung der Vereinsmeisterschaft und der Stadtmeisterschaft, übernahmen organisatorische Aufgaben bei unserem Zeltlager in Brachelen und noch vieles Mehr.

Anja Thönnißen und Roman Schneider wurden in ihren Ämtern wiedergewählt. Unterstützt werden sie im kommenden Jahr von den neu gewählten Jugendvertretern Melanie Braun und Thomas Plöhn. Da in 2003 die Organisation des Zeltlagers Brachelen hauptsächlich in der Hand der Jugendvertretung liegt und auch noch viele weitere Aktionen anstehen wurden zwei weitere Beisitzer hinzugewählt. Lydia Corsten und Christian Velten sind somit ebenso Teil des verstärkten Jugendvorstandes.

Für das nächste Jahr sind, zusätzlich zu traditionellen Veranstaltungen wie Brachelen, unter anderem die Teilnahme am Karnevalsumzug in Süggerath, ein Videoabend und ein Ausflug zum Schlittschuhfahren geplant.

Im Vorstand des BSC hingegen stand keine Wahl an. Da jedoch Christa Bergs kurzfristig von ihrem Amt als Beisitzerin für Soziales zurückgetreten war, wurd dieser Posten von Klaus Reinartz übernommen.

zurück


Ergebnisse des Kreiseinzelturniers in Jülich am 25. und 26. Januar 2003

An zwei aufeinanderfolgenden Tagen fanden in Jülich das Kreiseinzelturnier der männlichen und weiblichen Jugend U 11, U 13 und U 15 und die Kreiseinzelmeisterschaft der Frauen U 17 und Männer U 17 statt. Auch wir waren mit 10 Judokas dabei.
Die Ergebnisse in den jeweiligen Klassen sind:

Mädchen:
Kamp, Sandra 4. Platz
Gottschalk, Lucia 5. Platz
Bardenhewer, Dorit 5. Platz
Heinrichs, Eva 9. Platz
Hansen, Linda 9. Platz
Nega, Joanna 9. Platz

Jungen:
Machnik, Christoph 1. Platz
Binka, Fabian 3. Platz
Haan, Erik 5. Platz
Corsten, Martin 5. Platz

Herzlichen Glückwunsch!

Du hast mitgekämpft und willst wissen wie viele Kampfpunkte du bisher erreicht hast?
Lade dir doch die aktuelle Kampfpunkteliste herunter.

zurück


Erfolgreiche Judokas in Baexem (Niederlande) am 12. Januar 2003

Die Judokas des Budo Sport Clubs hatten eine Einladung zu einem Turnier nach Baexem bei Roermond in den Niederlanden bekommen. Am 12.01.2003 war es dann so weit. Fünf kleine Judokas fuhren in aller Frühe zusammen mir ihren Eltern und ihren Trainern los.

Den ganzen Tag dauerte das Turnier, aber zum Schluss haben alle gesagt, es hat sich gelohnt, denn heraus kamen dabei ein:

1. Platz für Kim Thurow bis 22 kg
2. Platz für Ayleen Thurow bis 26 kg
2. Platz für Lucia Gottschalk bis 40 kg
4. Platz für Laura Wurm bis 40 kg

Allen vier Kämpferinnen einen herzlichen Glückwunsch. Der geheime Wunsch der Trainer ist, vielleicht traut sich das nächste Mal auch ein Junge auf die Kampfmatte!

(v.l. Laura Wurm, Kim Thurow, Ayleen Thurow und Lucia Gottschalk)



Du hast mitgekämpft und willst wissen wie viele Kampfpunkte du bisher erreicht hast?
Lade dir doch die aktuelle Kampfpunkteliste herunter.

zurück